TeamPassion-

Kühne-Jagdhunde


Andrea Kühne Seminarleitung macht Spaß beim Hundezentrum UlmSie fragen sich, wer ist Andrea Kühne – Fachfrau für Hundeerziehung, -ausbildung und Kynotherapie?

Normalerweise finden Sie an dieser Stelle bei professionellen Webseiten einen werbewirksamen Text.

Ich möchte, dass Sie sich aus "trockenen" Fakten selbst ein Bild machen.

Ich bin aus Überzeugung vereins- und verbandsunabhängig. Ich lasse die mir zur Verfügung stehenden vielfältigen Trainingsmethoden nicht durch Regularien bis hin zu "Gleichschaltungen" einschränken. Entscheidend ist für mich ein beidseitig zufriedenes Mensch-Jagdhund-Team!

Caniden (Hundeartige), insbesondere Hunde, waren und sind seit 1975 mein Leben.Ich habe schon immer "über den Tellerrand" geblickt und "quer" gedacht.

Dies bedeutet für Sie die Garantie, dass ich mein gesamtes Wissen für Sie und Ihren Jagdhund einsetze.

Andrea Pikus sitzend 2Im Folgenden finden Sie in Stichpunkten alles über mein „Hundeleben“:

Seit 1975: praktische Erfahrungen in der Hundeerziehung und Hundeausbildung (privater Gehorsamsbereich und hundesportlicher Bereich, insbesondere Vielseitigkeitsprüfung für Gebrauchshunde - früher:" Schutzhundesport"genannt, Fährtenarbeit)

seit 1981: Schutzdiensthelferin

seit 1981: Tätigkeit und Ausbildung in der Suchhundearbeit (Trümmer-, Vermissten- und Lawinensuchhunde)

seit 1981: eigene Hundeseminare und Vorträge/Teilnahme an Symposien als Referentin und Moderatorin rund um den Hund

seit 1999: Gründung von "Fun and Action Training für Mensch und Hund" - seit 2004: TeamPassion

2001- 2003: Ausbildung mit Abschluß zur Fachfrau für Hundeerziehung, - ausbildung und Kynotherapie (=“Hundetherapie“)

seit 2003: Mitseminarleiterin und Referentin bei der Schulung zur Ausbildung als Fachkraft für Hundeerziehung und –ausbildung (Hundetrainerausbildung)

02/2012: Jägerprüfung (führe einen Deutschen Jagdterrier, s.u.)

Seit 1975 habe ich fünf eigene Deutsche Schäferhunde (Et, Nanouq, Crack, Ken und Lobo) geführt; derzeit bilde ich meinen Deutschen Jagdterrier Pikus aus.

11/2013: Mitglied im Aufsichtsrat der Dogworld-Stiftung von Ina und Thomas Baumann

Als „Fremdhunde“ habe ich zusätzlich Airedale-Terrier, Akita Inu, Bull-Terrier, Deutsch Kurzhaar, Mastin Espagnol und Rottweiler geführt.

In meinen Seminaren und Kursen finden sich nahezu alle Rassen und Mischlinge aus diversen Rassen vom Chihuahua bis zur Deutschen Dogge.

Selbstverständlich habe ich mich ständig fortgebildet und bin auch weiterhin permanent auf Weiterbildungen.

Ich stehe hinter dem Wissen, das ich Ihnen vermittle und unterliege keinem „Modetrend“. Alle von mir verwendeten Trainingsmethoden sind praxiserprobt und werden individuell auf Sie und Ihrem Hund abgestimmt.

Diese jahrzehntelange Erfahrung kombiniert mit ständiger Weiterbildung garantiert Ihnen eine breite, aktuelle Wissenspalette. Gewährleistet ist somit eine praktikable, individuelle Betreuung für Sie und Ihren Hund!

Meine Motti:

1.Wer behauptet - noch schlimmer(!!) sogar denkt - , er wisse schon alles – liegt falsch und versperrt sich eine offene Sicht auf seine eigenen Handlungsweisen, neue Erkenntnisse der Verhaltensforschung und damit auf effektive Trainingsmöglichkeiten! Dies gilt insbesondere auch für Trainer und Ausbilder!

2.Gewalt ist die Zuflucht der Inkompetenten! (Zitat von Issac Asimow)

3.Art- und tierschutzgerechte Autorität und Grenzsetzung (keine Gewalt und Despotismus!) sind im Zusammenleben mit dem Hund notwendig!

4.Hunde- und Menschentraining – die Teambildung – sollen Spaß machen!

Deswegen mein Hauptmotto:

Begeisterung im Team und Tun!

Ich würde mich freuen, Sie und Ihren Hund - nicht nur in Nürnberg - kennenzulernen!

bt alle termine05

bt pikus

 

entenapport